business

EFFEKTIV IM HOMEOFFICE ARBEITEN

Effektiv im Homeoffice arbeiten

Derzeit befinden sich die Welt in einer für uns ungewohnten Lage. Viele sind überfodert mit der Situation oder haben schlichtweg auch Angst. Viele Menschen müssen(oder dürfen) momentan im Homeoffice arbeiten. Ich bin diese Arbeitsweise gewohnt und möchte auch niemals mehr anders arbeiten. Da ich eher undiszipniert bin, musst ich mir hier strikte Regeln auferlegen um auch produktiv arbeiten zu können. Ich möchte euch hier ein paar Tipps an die Hand geben, die sich zumindest bei mir, bewährt haben;)

Eine ruhige Umgebung

Wenn du die Möglichkeit hast, zwischen unterschiedlichen Räumen zu wählen, dann entscheide dich für einen leisen Raum, in dem es sich sehr konzentriert arbeiten lässt. Und auch Haustiere sorgen gerne dafür, dass du leicht abgelenkt bist;) Ein fester Platz wäre natürlich eine gute Option.

Hochwertige Büroausstattung

Wer im Homeoffice tätig ist, muss deshalb nicht schlechter ausgestattet sein als im Betrieb. Sorge für einen Schreibtisch, an dem es sich angenehm arbeiten lässt, für einen leistungsstarken PC und weiteres hochwertiges und sinnvolles Equipment.

Erstelle To-do-Listen

To-do-Listen zu erstellen und abzuhaken ist ein gutes Mittel, um effektiv zu arbeiten. Ganz nebenbei, sind sie nicht nur beruflich sonder auch privat sehr hilfreich;)

Möglicherweise werden deine Ziele auch von deinem Chef vorgegeben. Falls nicht: Setze dir Tages- oder Wochenziele. Wer Probleme mit der Konzentration hat, kann sich auch stündliche Ziele setzen.

Feste Arbeitszeiten

Wenn du nur zeitweise aus dem Homeoffice arbeitest, sind feste Arbeitszeiten wahrscheinlich auch notwendig. Wahrscheinlich hast du immer mal Absprachen mit dem Chef oder Kollegen. Deswegen bereite dich aud dein Homeoffice genauso vor wie auf den normalen Büroarbeitstag. Stehe zB. zur gleichen Zeit auf . Das hilf ungemein.

Wenn du Freelancer bist, so wie ich, dann halte dich auch an feste Arbeitszeiten. Ich konnte früher nur am Abend produktiv sein. Das hat sich mittlerweile geändert. Ich arbeite nun eher am Morgen und Vormittag fest durch.

Nutze Tools zum effizienteren Arbeiten

Da es fast unmöglich ist über mehrere Stunden effektiv zu arbeiten, mache immer mal kurze Pausen. Hol dir einen Kaffee, geh kurz um den Block, iss etwas. Das macht den Kopf frei und hilft enorm bei der weiteren Arbeit.

Ich nutze diverse Apps, die mir dabei helfen meien Aufgaben zu schaffen. Die sogennaten “Pomodoro Technik” ist mein Favourit. Du arbeitest jeweils 25minuten und machst dann 5minuten Pause. Für jeweisl 4 Runden. Dann kommt eine 15minütige Pause. Danach kanst du den Timer neu stellen. Für mich als Freelancer ist dies eien absolut grandiose Hilfe;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.